Pfarrnachrichten für die Woche vom 13.10. – 21.10.2018

Aufgrund der Datenschutzbestimmungen dürfen wir keine Intentionen mehr auf unserer Homepage veröffentlichen. 

Samstag – 13. Oktober

17.00 Uhr Beichtgelegenheit (Pfarrkirche St. Stephanus)

17.45 Uhr Vorabendmesse (Pfarrkirche St. Stephanus)

Die KAB St. Theresia/St. Stephanus lädt zu einem Ausflug nach Dortmund in das Großstadt-Kloster St. Franziskus ein. Um 13.30 Uhr ist das Treffen zur Bildung von Fahrgemeinschaften auf dem Parkplatz am Hospiz. Im Kloster gibt es neben der Besichtigung der Kirche und einem Kaffeetrinken auch einen Besuch des benachbarten, sehenswerten Ost-Friedhof. Besondere Gräber und Grabdenkmale, sowie ein schöner alter Park laden ein. Die Veranstaltung ist kostenlos, stattdessen wird um eine kleine, freiwillige Spende für die KAB gebeten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gäste sind herzlich willkommen

28. Sonntag im Jahreskreis – 14. Oktober

09.30 Uhr Hl. Messe (St. Marien)

11.00 Uhr Hl. Messe (Pfarrkirche St. Stephanus)

Montag – 15. Oktober – Hl. Theresia v. Ávilar

09.45 Uhr ökum. Andacht (Seniorenheim St. Stephanus)

Handarbeitskreis ab 14.00 Uhr, Pfarrheim St. Stephanus

Die Caritas lädt im Rahmen der Stadtteilarbeit von 15.00 – 17.00 Uhr zum Spielenachmittag für Senioren und alle die Lust haben im Pfarrheim St. Marien ein. Es sind Spiele vorhanden. Eigene Spiele dürfen aber gerne mitgebracht werden.

Gymnastikgruppen der kfd Gruppe 1 : 18:00 – 19:00 Uhr

Gruppe 2 : 19:00 – 20:00 Uhr

im Familienzentrum St. Theresia

Dienstag – 16. Oktober – Hl. Hedwig und Hl. Margareta Maria Alacoque

08.30 Uhr Hl. Messe (Pfarrkirche St. Stephanus)

09.45 Uhr Hl. Messe (Seniorenheim St. Stephanus)

14.30 Uhr „Tanzen im Sitzen“ im Pfarrheim St. Marien. Die etwas andere Art zu Tanzen. Interessierte sind herzlich willkommen.

Leitung: Ursula Prutz

Mittwoch –17. Oktober – Hl. Ignatius von Antiochien

08.30 Uhr Hl. Messe (St. Marien)

09.45 Uhr Hl. Messe (Seniorenzentrum St. Josef)

15.00 Uhr Wortgottesfeier (St. Marien)

 Offenes Seniorenfrühstück um 9.00 Uhr im Familienzentrum St. Theresia

10.00 Uhr „Tanzen im Sitzen“ im Pfarrheim St. Marien. Die etwas andere Art zu Tanzen. Interessierte sind herzlich willkommen. Leitung: Ursula Prutz

Die Caritaskonferenz St. Josef lädt zu einer Wortgottesfeier um 15.00 Uhr in der Kirche St. Marien ein. Anschließend gemütliches Beisammensein im Pfarrheim.

Donnerstag – 18. Oktober – Hl. Lukas

09.45 Uhr Hl. Messe (Seniorenheim St. Stephanus)

17.20 Uhr Rosenkranzgebet (Pfarrkirche St. Stephanus)

18.00 Uhr Hl. Messe (Pfarrkirche St. Stephanus)

Von 16.00 bis 18.00 Uhr Trauercafé „Am Roten Läppchen“.

Freitag – 19. Oktober

08.30 Uhr Hl. Messe (St. Marien)

19.00 Uhr Chorprobe „Gaudete“ im Pfarrheim St. Marien

Samstag – 20. Oktober

17.00 Uhr Beichtgelegenheit (Pfarrkirche St. Stephanus)

17.45 Uhr Vorabendmesse (Pfarrkirche St. Stephanus

29. Sonntag im Jahreskreis – 21. Oktober

09.30 Uhr Hl. Messe (St. Marien)

11.00 Uhr Hl. Messe (Pfarrkirche St. Stephanus)

12.00 Uhr Feierliche Aufnahme in die Kirche (Pfarrkirche St. Stephanus)

Das Sakrament der Taufe empfängt Lorenzo (36. Taufe 2018 in unserer Pfarrgemeinde Papst Johannes).

18.00 Uhr Dreiklangmesse (Pfarrkirche St. Stephanus)

Um 18 Uhr feiern wir die Dreiklangmesse im Syro-malabarischen Ritus. Dabei handelt es sich um die Liturgie der Thomas-Christen von Indien, eine der ältesten des Christentums. Dieser Gottesdienst wird von Dr. Pater Joseph zelebriert.

Die syro-malabarische Kirche ist die zweitgrößte Kirche der katholischen Ostkirchen. St. Thomas der Apostel gründete die Syro-Malabar-Kirche, auch die Kirche St. Thomas Christen genannt, in Südindien. Der heutige Bundesstaat Kerala ist die Heimat dieser Kirche.

Der Begriff syro-malabarisch ist eine Kombination aus den beiden Wörtern syrisch und malabarisch. Der heutige indische Bundesstaat Kerala war früher und ist auch heute bekannt als Malabar. Die Liturgische Sprache war das Syrische in seiner östlichen Ausformung, die klassische Form des Aramäischen.

Diese ostsyrische Liturgie wird in Malabar gefeiert, und darin hat die Bezeichnung syro-malabarisch ihren Ursprung. Seit 1962 wird anstatt syrisch die Landessprache Malayalam in der Liturgie gebraucht. Der gesamte Qurbana ist eine ständige Darbringung von Lob, Ruhm, Ehre, Dank und Anbetung an den dreieinigen Gott und erinnert an das Leben, das Leiden, den Tod, das Begräbnis, die Auferstehung, die Himmelfahrt und die Wiederkunft Christi, des Erlösers.

Alle Interessierten sind zur Teilnahme an dieser Eucharistiefeier eingeladen.

 Weitere Nachrichten

Die Kollekten am Samstag/ Sonntag (13./14.10.) sind für unsere Pfarrei Papst Johannes bestimmt.

Die Kollekten am Samstag / Sonntag (20./21.10.) sind für das ASHA Projekt bestimmt.

L E I D E R

Es ist Aufgabe unserer Pfarrei Papst Johannes regelmäßig mit dem Organisten Arbeit und Arbeitsumfang zu besprechen und zu überprüfen. Aus den letzten Erhebungen heraus sieht sich die Kirchengemeinde gezwungen, den bisherigen Stellenumfang ihres Kirchenmusikers spürbar zu kürzen.

Diese erforderliche Kürzung lässt Herrn Michael Seibel keine andere Chance, als anderwärts, außerhalb der Kirchenmusik, eine gute Stelle zu übernehmen. Daher endet der Dienst für unseren Kirchenmusiker Michael Seibel zum 31. Januar 2019. Herr Seibel wird weiterhin, soweit seine Arbeitszeiten das zulassen und sich die Gelegenheit ergibt, in unserer Pfarrei z.B. bei Orgelkonzerten spielen. Das, so die bisherige Planung, ist u.a. wie in den Vorjahren, für den Fastnachtsdienstag 2019 geplant.

Orgelspiel zu den regelmäßigen Messfeiern, Leitungsfragen für Kirchen- und Kinderchor muss unsere Gemeinde bis spätestens zum Ende Januar 2019 klären. Diese Aufgaben können voraussichtlich nur noch über Nebentätigkeiten oder ehrenamtliches Engagement übernommen werden.

Damit endet für unsere Kirchengemeinde Papst Johannes leider die Zeit der hauptberuflichen Kirchenmusiker. Damit wird aber nicht ein kirchenmusikalisches Engagement unserer Pfarrei enden! Dafür wird sicherlich, nicht zuletzt, auch der Förderverein „Kirchenmusik“ Sorge tragen, in dem Herr Michael Seibel weiter mitwirken will.

Bitte vormerken: KV Wahlen

Am Samstag/Sonntag, 17./18. November sind unsere Gemeindemitglieder aufgerufen, den Kirchenvorstand zu wählen.

Folgende Kandidaten für den Kirchenvorstand stellen sich, in alphabetischer Reihenfolge, für die nächsten sechs Jahre (2018-2024) zur Wahl: Mathias Beckmann, Andreas Kaup, Martin Neuhaus, Ursula Rühl, Andreas Rütz und Ulrich Schmitt. Es werden, bei den alle drei Jahre stattfindenden Wahlen zum Kirchenvorstand, jeweils die Hälfte der Mitglieder neu gewählt.

Die Wählerliste liegt bis zum 19. Oktober zur Einsichtnahme im Pfarrbüro aus.

Ergänzungsvorschläge zur Kandidatenliste müssen bis zum 28. Oktober im Pfarrbüro eingereicht werden.

kfd – Besinnungstag

Am Samstag den 3. November von 9:30 – 16:00 Uhr lädt das kfd Regionalteam Hamm -Nord alle interessierten Frauen zu einem Besinnungstag ins Welthaus nach Hiltrup ein. Nach dem Motto des Katholikentages „ Suche Frieden “wollen wir uns anspornen lassen und auf die ganz persönliche Suche nach Frieden gehen. Eine gemeinsame Sehnsucht und Suche nach Frieden verbindet und kann etwas verändern. Die Kosten betragen 10,-Euro, Anmeldung und weitere Infos erhalten Sie bei Magdalene Finkennest Tel: 02381/74725

Buchausstellung St. Marien

Am Sonntag, 4. November von 11:00-16:00 Uhr lädt die KÖB St. Marien zur Buchausstellung ein. Es werden Bücher aus den Bereichen Aktuelle Trends, Kinder- und Jugendbücher, Romane, Handwerk und vieles mehr vorgestellt. Außerdem wird es eine Ausstellung Regionaler Kunst und Handwerk geben. Um 14:00 Uhr wird eine Erlebnisgeschichte für Kinder vorgelesen, in dem es um ein Kaninchen geht, welches auch vor Ort sein wird.

Buchausstellung St. Stephanus

Am 3. November von 15:00 -17:30 Uhr und 4. November von 10:30-17:00 Uhr lädt die KÖB St. Stephanus zur Buchausstellung ein. Unteranderem unterstützt die Buchhandlung Holota mit aktueller Literatur und Bestsellern, Kinder-und Jugendbüchern, Büchern verschiedener Bereiche die Bücherei. Um Platz für Neuanschaffungen zu gewinnen, können aussortierte Bücher preiswert erworben werden. Der Handarbeitskreis präsentiert wertvolle Handarbeit, die Cafeteria bietet am Sonntag in der Zeit von 13:00-16:00 Uhr Kaffee, Tee und Kuchen an. Auch die Kleinsten kommen nicht zu kurz: am Sonntag werden den Kindern von 14:00-15:00 Uhr spannende Geschichten vorgelesen.

SHUUZ – Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

Unser Pfadfinderstamm Graf Folke Bernadotte sammelt gebrauchte Schuhe und leitet diese an Kolping Recycling weiter. Für die gesammelten Schuhe erhalten die Pfadfinder Geld, das sie für ihre Jugendarbeit verwenden. Die Schuhe können u.a. im Seniorenheim St. Stephanus oder im Pfarrbüro, Heessener Dorfstraße abgegeben werden.

Stifte machen Mädchen stark

Durch das Recycling von Stiften unterstützt der Weltgebetstag ein Team aus Lehrerinnen und Psychologinnen, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Für 450 Stifte können wir zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausstatten und so eine Tür für eine bessere Zukunft öffnen. In unserer Gemeinde stehen in den Kirchen, Kindergärten und im Pfarrbüro Sammelkisten.

Gottesdienste mit anschließender Beisetzung

Mehrfach wurde unser Seelsorgeteam in der letzten Zeit gefragt: An welchen Wochentagen sind in unserer Pfarrei Gottesdienste mit anschließender Beisetzung auf dem jeweiligen Friedhof möglich? Und was „muss man dafür bezahlen“?

Unsere Antwort: Soweit es terminlich möglich ist, versuchen wir jedem Wunsch zu entsprechen. Das kann an manchen Tagen aufgrund langfristiger Planung vielleicht etwas schwierig werden, aber es gibt von unserer Seite grundsätzlich „keine Sperre“! Die „Kosten“, d.h. genauer die „Gebühren“ belaufen sich auf insgesamt 8,00 Euro, die über das beauftragte Bestattungsunternehmen abgerechnet werden. 5,00 Euro hiervon fließen in den Haushalt unserer Gemeinde, 3,00 Euro sind für das Sechswochengedächtnis vorgesehen und kommen über das Bistum der Priesterausbildung im Ausland zugute.

Sonstiges

Jeden Donnerstag trifft sich die Krabbelgruppe „Grashüpfervon 9.00–10.30 Uhr und von 10.30–12.00 Uhr. „Grashüpfer“, das sind Kinder von 0,5 -2 Jahren mit ihren Eltern/Großeltern und sie treffen sich im Pfarrheim St. Theresia. Die Leitung hat Frau Hemmis. Anmeldungen unter Tel.: 32585.

Jeden Montag findet in Kooperation mit dem LWL eine Eltern-Kind-Gruppe (u3 Kinder) statt, mit den Schwerpunkten: Bindung und Entwicklung. Die Gruppe trifft sich von 9.15. – 10.45  Uhr im Pfarrheim St. Theresia Nr. 9. Anmeldungen nimmt das Familienzentrum entgegen (Tel. 32585).

Wir bitten um die Weitergabe dieser Information an Frauen in der Nachbarschaft, die die deutsche Sprache lernen wollen und müssen: Interessierte Frauen können an einem Deutschsprachkurs (100 Std.) teilnehmen. Anfänger-Kurs: Do & Fr von 8.30 – 11.00 Uhr. Ort: Gutenberg Grundschule, Schlägelstraße, Heessen. Es handelt sich hierbei um eine Kooperation vom DRK, der Gutenbergschule und unserem Familienzentrum St. Theresia.

Kleiderladen

Der Kleiderladen am Piebrockskamp ist mittwochs und samstags von 10.00-12.30 Uhr und donnerstags von 15.00-18.00 Uhr geöffnet.

Der Kleiderladen arbeitet seit Jahresanfang als eingetragener Verein und auch mit unserer Pfarrcaritas zusammen.

Öffnungszeiten im Pfarrbüro ( 32 939)

montags 09.00 – 11.00 Uhr 14.00 – 16.00 Uhr
dienstags 09.00 – 11.00 Uhr 14.00 – 16.00 Uhr
mittwochs 09.00 – 11.00 Uhr
donnerstags 09.00 – 11.00 Uhr 16.00 – 19.00 Uhr
freitags 09.00 – 11.00 Uhr

Öffnungszeiten in unseren beiden Büchereien

samstags 16.45 – 17.30 Uhr Heessener Dorfstraße
sonntags 10.30 – 12.15 Uhr Heessener Dorfstraße
10.30 – 11.30 Uhr An der Marienkirche
 mittwochs 15.00 – 16.00 Uhr An der Marienkirche
15.00 – 17.00 Uhr Heessener Dorfstraße

Gesprächsabende des Kreuzbundes mit Interessierten und Betroffenen zum Thema „Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit“

Montags Pfarrheim St. Marien 19.30 Uhr
Dienstags Pfarrheim St. Stephanus 19.30 Uhr

St. Barbara Klinik

Zuständige Seelsorger:

Pfr. Markus Müller – Tel. 02381 681–0

Pastoralreferentin Sigrid Baer – 02381 681 1052

Sonntag/Feiertag 09.00 Uhr Hl. Messe
Montag und Dienstag 17.00 Uhr Hl. Messe
Mittwoch und Donnerstag 07.30 Uhr Hl. Messe

Pastoralteam unserer Pfarrei Papst Johannes:

Wilhelm Lohle, Pfarrer (02381/32 939)

Pater Dr. Joseph Mannaparambil (0152 54 25 55 19)

Christoph Knuf, Pastoralreferent (02381/5445777)